Der Zubau wird in Ständerbauweise ausgeführt, aussen in grün lasierter Tanne, innen mit Zirbenholz ausgekleidet. Die Materialien im Innenraum werden schlicht und im traditionellen Stil gehalten, um eine gewohnte und vertraute Umgebung zu bieten. Grüner Lodenstoff und grün lasierte Möbel geben dem Raum einen zeitlosen Charakter. Die Verwendung von Holz sowie natürliche Farbtöne sorgen für Behaglichkeit und Erdverbundenheit. Der bestehende Garten wurde an die Bedürfnisse von Demenzkranken angepasst und einfache Rundgänge angelegt. Mehrere Inseln mit Blumen und Hochbeete mit Kräutern können die Bewohner und Besucher auf ihre Sinne einwirken lassen.


Bauherr: Stiftung Altenheim Georgianum
Ort: St. Johann/Südtirol
Gesamtkubatur: 376 m³
Baukosten: 0.4 Mio
Projekt und Realisierung: 2012-2013

Fotos: Gustav Willeit 

Other Projects

Zivilschutzzentrum Ritten (I)
2014 Wettbewerb 3.Platz
Kindergarten und Schule Wolfurt (A)
2015 Wettbewerb Anerkennung
Edition Detail 05/2016 - Bauen für Kinder
Edition Detail 2016, S. 109-113
Erweiterung Rieper Mühle (I)
2016 Wettbewerb 2.Platz
Grundrissatlas Einfamilienhaus
Grundrissatlas Einfamilienhaus, 2016 S. 24-29
vision magazine
Vision Magazine #161, Mai 2016 S. 263-265, 278-281
db deutsche bauzeitung
db deutsche bauzeitung 03/2015, S. 52-57
Feuerwehrhalle Vierschach (I)
2011 Wettbewerb 1.Platz mit Ingenieurteam Bergmeister 2011-2016 Projekt und Realisierung 2016 The Plan Award - Finalist 2016 Iconic Award - best of best 2016 Architekturpreis Farbe Struktur Oberfläche - Nominierung 2016 Piranesi Award - Anerkennung 2017 best architects 2017 German Design Award - Gold Winner 2017 Architetti Arco Alpino - Nominierung 2017 Fassa Bartolo - Honourable Mention
Kindergarten Rodeneck (I)
2010-2013 Projekt und Realisierung 2013 best architects 2015 8. Architekturpreis Südtirol "Kategorie Public"- Nominiert
AD Architecture
AD Architecture, 04.2014_13 ss. 88, 89, 90, 91, 92;