Um eine maximale Flexibilität zu erreichen, besitzt die Halle eine einheitliche Höhe von  6 m. An jeder Stelle können zusätzliche Zwischenebenen eingezogen werden.
Die Büros der Techniker im ersten Obergeschoss sind zu den begrünten Innenhöfen orientiert.
Durch Oberlichter im Bereich der Höfe ist es möglich die Werkhalle natürlich zu belichten.


Wettbewerb: Ankauf / 2008
Bauherr: Firma Elpo
Ort: Bruneck / Südtirol
Gesamtkubatur: 33.000 m³ 
Baukosten: 7.0 Mio

Other Projects

Chalet und Ferienwohnung Kolfuschg (I)
2015 Wettbewerb 2.Platz
Modulor 06/2015
modulor 06/2015
Hallenbad Sand in Taufers (I)
2007 Wettbewerb 2.Platz
Feuerwehrhalle Vierschach (I)
2011 Wettbewerb 1.Platz mit Ingenieurteam Bergmeister 2011-2016 Projekt und Realisierung 2016 The Plan Award - Finalist 2016 Iconic Award - best of best 2016 Architekturpreis Farbe Struktur Oberfläche - Nominierung 2016 Piranesi Award - Anerkennung 2017 best architects 2017 German Design Award - Gold Winner 2017 Architetti Arco Alpino - Nominierung 2017 Fassa Bartolo - Honourable Mention
Förderschule St.Vincent Neutraubling (D)
2016 Wettbewerb Anerkennung mit Sabine Geiss, Luise Dalles und Wolfgang Krakau
Schutzhütte Schwarzenstein (I)
2011 Wettbewerb 2.Platz
Pflegeheim St. Johann (I)
2012-2013 Projekt und Realisierung
Häuser des Jahres
Die 50 besten Einfamilienhäuser
Ferienhaus am Gardasee (I)
2014-2015 Projekt und Realisierung
Erweiterung Rieper Mühle (I)
2016 Wettbewerb 2.Platz