Vorgabe: Individuelles Wohnen, welches auf die besonderen Wünsche der verschiedenen Bewohner eingeht. So entstanden 5 Wohnungstypologien mit privaten Außenbereichen und großzügigen Terrassen. 

Bei der gesamten Anlage wurde auf eine energetisch hochwertige, ökonomisch sinnvolle Lösung und sonnenorientierte Bauweise geachtet. 
Mit Arch Rubner und dreiplus.

Wettbewerb: 1.Platz / 2002
Bauherr: privat
Ort: Stegen I Südtirol
Wohnfläche pro Einheit: 110 m²
Nutzfläche: 1.640 m²
Projekt und Realisierung: 2002-2003
Fotos: Pedevilla Architekten
 
 

Other Projects

Volksschule und Dreifach-Sporthalle Kundl (A)
2017 Wettbewerb
Bildungszentrum Frastanz-Hofen (A)
2015 Wettbewerb 2.Platz
Altenpflegeheim DRK Aalen (D)
2015 Wettbewerb 2.Platz
Förderschule St.Vincent Neutraubling (D)
2016 Wettbewerb Anerkennung mit Sabine Geiss, Luise Dalles und Wolfgang Krakau
Schulzone Innichen (I)
2014 Wettbewerb 2.Platz
Pfarrmesnerhaus Sterzing (I)
2011–2014 Projekt und Realisierung 2015 best architects 2015 AIT Ecola Award - Nominierung
Die Wolfs-Arena (I)
2014 Wettbewerb, Endrunde, mit terrain, Graz
Rathaus Gröbenzell (D)
2016 Wettbewerb
vision magazine
Vision Magazine #161, Mai 2016 S. 263-265, 278-281
Haus I in Brixen
Eingangsbereich Wohnhaus INNENEINRICHTUNG Ein atmosphärisch extrem starker Eingangsbereich in einem Architektenhaus. Bauherr: privat Ort: Brixen Projekt und Realisierung: 2009