Das Bestandsgebäude sitzt am Bühel und wird im Osten auf dem darunterliegenden Grundstück erweitert. Das Konzept sieht ein kompaktes Volumen vor, das über einen schmalen Steg mit dem Bestand verbunden ist. Der Erweiterungsbau wird im Norden des Grundstücks positioniert um die bestehende Struktur in seiner Nutzung, im Hinblick auf Blickbeziehungen und Sonneneinstrahlung, nicht einzuschränken. Auch das asymmetrisch aufgesetzte Satteldach spielt die Aufenthaltsräume im Bestand geschickt frei und reagiert gleichzeitig auf die urbanistischen Gegebenheiten. Der verzerrte Grundriss bestärkt das nachhaltige Konzept: Süd- und Ostseitig werden Fassade und Dach maximal ausgedehnt, gleichzeitig wird die Fläche im Norden reduziert. Der Erweiterungsbau erstreckt sich über 6 Geschosse. Neben 20 neuen Zimmereinheiten sind auch ein Wellnessbereich und die Erweiterung des Restaurants geplant.
zur Internetseite des Hotels www.buehelwirt.com

Wettbewerb: 2015
Bauherr: Hotel Bühelwirt
Ort: St. Jakob im Ahrntal
Gesamtkubatur: 5.300 m³
Projekt und Realisierung: 2015-2017

Other Projects

Werksitz Elpo in Bruneck (I)
2008 Wettbewerb Anerkennungspreis
Sozialzentrum und geschützte Werkstatt Toblach
Errichtung eines Sozialzentrums und einer geschützten Werkstatt in Toblach WETTBEWERB Wir schlagen einen S-förmigen Baukörper mit eingeschnittenen Höfen vor. Dadurch ergibt sich eine schlanke Gebäudeform welche die Massstäblichkeit der gewachsenen Dorfstruktur aufnimmt. Der 3-geschossige Baukörper besteht aus einer offenen Sockelzone, in der die Tagespflege und die Werkstätten untergebracht sind und einem 2-geschossigen Korpus mit Lochfassade, in dem sich die Wohnbereiche befinden. Diese Gliederung des Baukörpers schafft Identität und macht das Gebäude als Sozialzentrum mit geschützter Werkstatt erkennbar. Wettbewerb: 2. Platz / 2013 Bauherr: Gemeinde Toblach Ort: Toblach/Südtirol Gesamtkubatur: 15.000m³
Pflegeheim Freistadt (A)
2016 Wettbewerb
Chalet und Ferienwohnung Kolfuschg (I)
2015 Wettbewerb 2.Platz
Rathaus St. Lorenzen (I)
2003 Wettbewerb 1.Platz 2005-2007 Projekt und Realisierung, mit Arch Egger 2008 Bestes Klimahaus 2011 best architects
db deutsche bauzeitung
db deutsche bauzeitung 03/2015, S. 52-57
German Design Award
German Design Award - Preisverleihung in Frankfurt für: Chalet LA PEDEVILLA / Wohnhaus Pliscia 13
Grundschule Sarnthein (I)
2015 Wettbewerb 3.Platz
Stadtbibliothek Brixen (I)
2010 Wettbewerb Anerkennungspreis
Haus am Mühlbach, Mühlen in Taufers (I)
2012–2014 Projekt und Realisierung 2015 AIT ecola award - Nominierung 2015 Häuser des Jahres 2015 Archilovers - best project 2016 best architects 2016 German Design Award - GOLD Winner 2016 Häuser Award - Auszeichnung 2016 The Plan Award - Nominee 2016 A´Design Award - IRON Winner