Der Baukörper fügt sich mit seiner sechseckigen Grundform optimal ins Grundstück ein und lässt dadurch großzügige Freiflächen zu. Er wirkt wie ein Solitär und wird dadurch der Funktion des Headquarters der Bergnerbräu gerecht. Das Grundmotiv des Sechsecks wird in der Fassade wiederholt, welches dem Muster eines Bierkrugs nachempfunden wurde. Markenzeichen sind die grossen „gold“färbig beschichteten Glasöffnungen die einen tiefen Einblick in die Brauerei ermöglichen.


Wettbewerb: 2010
Bauherr: BergnerBräu 
Ort: Kaltern / Südtirol
Gesamtkubatur: 28.000 m³
Baukosten: 5.0 Mio

Other Projects

Die Wolfs-Arena (I)
2014 Wettbewerb Endrunde mit terrain - Prof. Klaus K. Loenhart
Villa Franzelin (I)
2014 - 2015 Projekt und Realisierung
Pflegeheim St. Johann (I)
2012 - 2013 Projekt und Realisierung
Schulzone Innichen (I)
2014 Wettbewerb 2. Platz
Schulcampus Neustift (A)
2013 Wettbewerb 1. Ankauf
Bibliothek und geschützte Werkstätte (I)
2012 Wettbewerb
Feuerwehr Sand in Taufers (I)
2007 - 2016 Projekt und Realisierung 2017 materialPREIS - Winner 2017 Iconic Award - Winner 2017 Archilovers Best Project 2018 German Design Award - Winner
Trehs Haus (I)
2016 - 2017 Projekt und Realisierung 2018 Holzbaupreis Südtirol 2019 Architekturpreis Südtirol - Winner Kategorie Innenraum 2019 German Design Award - Special Mention 2019 best architects 19 2019 Frame Award - Best Craftmanship Nominee
db deutsche bauzeitung
db deutsche bauzeitung 03/2015, S. 52-57
Haus W in Altenmarkt
Einfamilienhaus - Haus Weiss NEUBAU mit LP Architektur Das Gebäude ist ein 3-geschossiger Holzbau. Sichtschlitze an der Nordseite und eine großzügige Terrasse an der Südseite ermöglichen ein Wohnen in den Bäumen. Das Gebäude wurde mit wenigen einfachen Mitteln gestaltet, wobei bewusst auf die Besonderheiten des Materials Holz eingegangen wurde. Die tragende Konstruktion besteht aus kreuzverleimten Massivholzplatten. Die Schindelfassade wurde elementweise vorgefertigt und in kurzer Zeit montiert. Bauherr: privat Ort: Altenmarkt/Österreich Wohnfläche: 250 m² Projekt und Realisierung: 2000-2002 Auszeichnungen: Nominierung Holzbaupreis Salzburg 2003