Das neue Wirtshaus befindet sich in der Brixner Altstadt in unmittelbarer Nähe zum Dom. Die baulichen Anfänge des Gebäudes reichen zurück bis ins 13. Jahrhundert. Es war unter anderem Amtsitz des Domdekans. Mehrere aufeinanderfolgende historische Innenräume bieten Platz für bis zu hundert Personen, ein Innenhof und sonniger Garten ergänzen den Gastbetrieb. Strukturiertes eingefärbtes Glas für die Fenster und der Einsatz von Messing für Türen und Leuchten weisen auf die historische Verankerung im Domviertel hin. Dunkle Putzoberflächen und heimisches Lärchenholz schaffen eine vertraute und gesellige Wirtshausatmosphäre. Die umlaufende Wandtäfelung fasst die unterschiedlichen Zeitschichten zusammen. Der Kreis als vollkommenes geometrisches Element taucht immer wieder ordnend auf.

Bauherr: Die Dechantei GmbH
Ort: Brixen / Südtirol
Gesamtfläche: 800 m²
Projekt und Realisierung: 2018-2019
Fotos: Gustav Willeit

Other Projects