Decantei - Das Wirtshaus
Das neue Wirtshaus befindet sich in der Brixner Altstadt in unmittelbarer Nähe zum Dom. Die baulichen Anfänge des Gebäudes reichen zurück bis ins 13. Jahrhundert. Es war unter anderem Amtsitz des Domdekans. Mehrere aufeinanderfolgende historische Innenräume bieten Platz für bis zu hundert Personen, ein Innenhof und sonniger Garten ergänzen den Gastbetrieb. Strukturiertes eingefärbtes Glas für die Fenster und der Einsatz von Messing für Türen und Leuchten weisen auf die historische Verankerung im Domviertel hin. Dunkle Putzoberflächen und heimisches Lärchenholz schaffen eine vertraute und gesellige Wirtshausatmosphäre. Die umlaufende Wandtäfelung fasst die unterschiedlichen Zeitschichten zusammen. Der Kreis als vollkommenes geometrisches Element taucht immer wieder ordnend auf.

Bauherr: Die Dechantei GmbH
Ort: Brixen / Südtirol
Gesamtfläche: 800 m²
Projekt und Realisierung: 2018-2019
Mitarbeit: Laura Clara, Nico Schmitt, Matteo Bolgan
Fotos: Gustav Willeit

Auszeichnungen: Archilovers Best Project 2020, AIT Award 2020 - 1. Preis Kategorie Gastronomie, Die schönsten Restaurants & Bars 2021 - Winner, MaterialPREIS 2021 - Winner

Other Projects

Trehs Haus (I)
2016 - 2017 Projekt und Realisierung 2018 Holzbaupreis Südtirol 2019 Architekturpreis Südtirol - Winner Kategorie Innenraum 2019 German Design Award - Special Mention 2019 best architects 19 2019 Frame Award - Best Craftmanship Nominee
Werksitz Elpo in Bruneck (I)
2008 Wettbewerb Anerkennungspreis
Schulcampus Neustift (A)
2013 Wettbewerb 1. Ankauf
Schule und Kindergarten Afers (I)
2008 Wettbewerb 1. Platz 2009 - 2015 Projekt und Realisierung
Feuerwehrhalle Vierschach (I)
2011 Wettbewerb 1. Platz mit Ingenieurteam Bergmeister 2011 - 2016 Projekt und Realisierung 2016 The Plan Award - Finalist 2016 Iconic Award - best of best 2016 Architekturpreis Farbe Struktur Oberfläche - Nominierung 2016 Piranesi Award - Anerkennung 2017 best architects 2017 German Design Award - Gold Winner 2017 Architetti Arco Alpino - Nominierung 2017 Fassa Bartolo - Honourable Mention
Wohnhaus Pliscia 13 (I)
2012 – 2013 Projekt und Realisierung 2013 Südtiroler Architekturpreis - Kategorie Housing 2013 Südtiroler Architekturpreis - Publikumspreis 2014 Häuser des Jahres - Nominierung 2014 Architekturpreis Farbe Struktur Oberfläche - Nominierung 2015 best architects 2015 German Design Award - Winner 2015 International Architecture Award 2015 BigMat Award - National First Prize 2016 AIT Award "Living/Housing" - besondere Auszeichnung 2016 Architizer A+ Award - special mention 2016 The Plan Award - Finalist 2016 A´Design Award - GOLD Winner 2017 Architetti Arco Alpino - Nominierung 2017 Dedalo Minosse - Honourable Mention 2018 German Design Award - Winner
Pfarrmesnerhaus Sterzing (I)
2011 – 2014 Projekt und Realisierung 2015 best architects 2015 AIT Ecola Award - Nominierung
Pflegeheim St. Barbara, St. Leonhard (I)
2016 Wettbewerb 1. Platz 2017 - 2022 Projekt und Realisierung
Bergnerbräu Eppan (I)
2010 Wettbewerb
ATTO Suites, Innichen (I)
2018 - 2022 Projekt und Realisierung