Etwas oberhalb der Ortskerns von Bardolino, auf etwa 65 Meter Meereshöhe gelegen, bettet sich das kleine Ferienhaus in die Landschaft des südlichen Gardasees ein.
Dem Grundriss des Hauses liegt eine einfache Rechteckform zu Grunde, welche durch die strikte Trennung zwischen privaten und sozialen Bereichen geprägt ist. Der private Bereich gliedert sich in zwei Schlaf- und ein Badezimmer, während der tiefer gesetzte Wohn- und Essbereich über die großzügige raumbegrenzende Frontverglasung auch in den Außenbereich übergeht. Eine Dachterrasse mit geschwungen verlaufender Brüstung bietet einen grenzenlosen Blick auf den Gardasee.

Das äußere Erscheinungsbild wird vorrangig durch eine mittelgrobe mineralische Putzoberfläche geprägt, welche mit regionalen Zuschlägen ergänzt wurde.


Bauherr: Privat
Ort: Bardolino/Veneto
Nutzfläche: 58 m²
Baukosten: 0.2 Mio
Projekt und Realisierung: 2014-2015
Fotos: Gustav Willeit

Other Projects

Haus W in Altenmarkt
Einfamilienhaus - Haus Weiss NEUBAU mit LP Architektur Das Gebäude ist ein 3-geschossiger Holzbau. Sichtschlitze an der Nordseite und eine großzügige Terrasse an der Südseite ermöglichen ein Wohnen in den Bäumen. Das Gebäude wurde mit wenigen einfachen Mitteln gestaltet, wobei bewusst auf die Besonderheiten des Materials Holz eingegangen wurde. Die tragende Konstruktion besteht aus kreuzverleimten Massivholzplatten. Die Schindelfassade wurde elementweise vorgefertigt und in kurzer Zeit montiert. Bauherr: privat Ort: Altenmarkt/Österreich Wohnfläche: 250 m² Projekt und Realisierung: 2000-2002 Auszeichnungen: Nominierung Holzbaupreis Salzburg 2003
Grundschule Sarnthein (I)
2015 Wettbewerb 3.Platz
Hauptsitz Südtiroler Volkbank Bozen (I)
2008 Wettbewerb Anerkennungspreis
Schule und Kindergarten Afers
Schule und Kindergarten Afers NEUBAU Der Entwurf gliedert sich in vier Teile, Musikpavillon mit Sportplatz, Schule, Kindergarten und Mehrzwecksaal. Zwei klar ablesbare, kompakte Gebäude sind an die ortstypische Bebauung angelehnt. Das traditionelle Satteldach der Region wird aufgenommen. Die Giebelseiten an der Südseite sind wie die bestehende Bebauung zum Tal hin ausgerichtet. Wettbewerb: 1.Platz / 2008 Bauherr: Gemeinde Brixen Ort: Afers/Südtirol Gesamtkubatur: 9.700 m³ Projekt und Realisierung: 2009-2014
db deutsche bauzeitung - Metamorphose
db deutsche bauzeitung 10/2015, Seite 17-25
Welcome Magazine
Welcome Magazine Winter 2013/14, S. 50, 51, 52
Häuser des Jahres 2015
Häuser des Jahres 2015
Pflegeheim Freistadt (A)
2016 Wettbewerb
Pfarrmesnerhaus Sterzing (I)
2011–2014 Projekt und Realisierung 2015 best architects 2015 AIT Ecola Award - Nominierung
WERKLISTE
2005 - 2017